Mein Highlight 2017 seid ihr, ihr wundervollen Kittys

Es ist der 1. Januar 2018 und soeben bin ich von der Sylvester-Party  aus dem KitKatClub nachhause gekommen. Hinter mir liegt ein unglaublich fantastisches Wochenende mit ganz vielen liebenswerten, durchgeknallten und einfach nur wundervollen Kittys.  

Zugegeben, es war schon ein Wagnis einen Tag vor Sylvester meine einjährige Residency im KitKatClub zu feiern. Die Möglichkeit das nur wenige Leute kommen um an Sylvester fit zu sein war definitiv hoch, zumal sämtliche Oldschooler von den Walfisch Revival Partys in dieser Nacht entweder auf der TEKKNOZID im Festsaal Kreuzberg oder auf der BACK TO BASICS im OST Club feierten.
Umso mehr freut es mich wie viele Leute dann tatsächlich ins KitKat gekommen sind und gefeiert haben als gäbe es kein morgen. Für mich war es auf jeden Fall eine der großartigsten Partys dieses Jahr und ich danke allen die dort waren aufs herzlichste.

Bisher hatte ich mich in der Mainhall vom KitKat eigentlich immer etwas zurückgehalten und ehr soften Deep-/TechHouse gespielt. Richtig Gas gegeben habe ich eigentlich nur wenn ich auf dem Dragonfloor spielte, oder auch manchmal im Separee wenn es von der Stimmung her gepasst hat. Seit diesem Wochenende weiß ich das “Vollgas” auch in der Mainhall richtig gut funktionieren kann….und wie das funktioniert hat. Ich glaube ich habe noch nie so viele Leute auf der Tanzfläche der Mainhall so exzessiv tanzen gesehen und bin noch immer total geflashed von dieser unglaublichen Nacht.

Mein besonderer Dank geht natürlich auch an meine Freunde von Kombinat Klang, den Durchstarter Jan Ritter, die zauberhafte Black Lotus, dem großartigem KitKat-Team und natürlich an alle Kittys die diese Party zu einem besonderen Erlebnis für mich machen. 

Als kleines Dankeschön und zur Erinnerung könnt ihr den Mitschnitt meiner beiden Sets in bester 320kbits-Qualität hier von meiner Homepage herunterladen.

 


Set 1 (ca. 1:30 – 4:00 Uhr):

DOWNLOAD ->


Set 2 (ca. 6:00 – 8:00 Uhr):

DOWNLOAD ->


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: