Biographie

DJ seit 1991 hauptsächlich in verschiedenen Berliner Clubs. Seit Ende der 90’er auch Musikproduktionen.

geboren am 15.01.1971
Wohnort: Berlin/Germany

Artistname(s):
DJ Felix (1991-1995), DJ F/X (1995-2000), DJ FELIX F/X (2000-2008), Felix FX (since 2011)


Club-History
WALFISCH (Berlin), EXIT (Berlin), KITCHEN (Berlin), KITKAT-Club (Berlin), TURBINE (Berlin), TIME LIMITED (Berlin), LIPSTICK (Berlin), ORPHEUS (Berlin), BUNKER/Bar (Berlin),
LINIENTREU (Berlin), MAGIC BALOON (Berlin), KONTAKT (Berlin), ROTOR (Berlin), LSB (Berlin), LIME CLUB(Berlin), MATRIX (Berlin), METROPOL (Berlin), CASINO (Berlin), METRONOM (Berlin), SCHALLKRAFT (Lehrte), ORBIT/A2 (Peine), TRESOR (Berlin), CLUB XS (Berlin),
TAUCHER (Berlin), Modjo (Wolfsburg), G2 (Berlin), Village23 (Bernau), Altes Funkwerk (Berlin), u.v.m

Party-History
PRO-PARTY, MOCK MOON, THE ROOVE STATION,
NOTSTROM, PARTYZONE, TOXIC BASEMENT,
TWILIGHT ZONE, HOUSE OF LOVE, THE ALLIANCE
(Reincarnation 99-Hannover), LOVE MOON (LOVE
PARADE 2001), MOON CLUB, BASE ONE, I.C.O.N.
& friends, LOVEPARADE 2003 CLUB XS Float,
SUMMERLOVE GARDEN (LOVEWEEK 2004),
PLANET PRO 2005, RECALL 2005, Fairplay 2012

Event/Club-Projekte
MOCK MOON, NOTSTROM, FANTASY, ROOVE STATION,
LOVE MOON, MOON CLUB, WALFISCH REVIVAL


Musikstyle Techno, TechHouse, Elektro, OlsSchool-Techno

additional Informationen:
– 1991 bis 1994 als DJ FELIX Resident DJ beim ROOVE STATION Projekt (WALFISCH,LINIENTREU,MAGIC BALOON)
– 1995 unter dem Künstlernamen DJ F/X, wechsel zu einem anderen technoideren Style.
– 1996 bis 1998 künsterische Pause
– 1998 Wiederaufnahme des MOCK MOON After Hour Projekts und Rückkehr in die berliner Clubszene als FELIX F/X
– 2001 Mitbetreiber des MOON CLUB Berlin
– 2002 bis 2003 Resident DJ und Eventmanagement im CLUB XS Berlin
– 2002-2007 Artist und DJ bei DNS-Music Berlin
– 2008-2011 nicht als Künstler/Veranstalter aktiv
– seit 2012 vereinzelt wieder unter dem Namen Felix FX als DJ tätig auf OldSchool-Partys und zu auf Partys zu besonderen Anlässen. Mitveranstalter der OldSchool-Events „WALFISCH Revival Party“.
– 2015/2016 Veröffentlichung neuer Musikproduktionen und wieder als DJ mit DigitalDJ-Setup aktiv
– 2016 Start mit eigener Radio-Show „Kurzzeit-Trend“ auf DeeRedRadio.


Ausgewählte Diskografie Felix FX

2002: „Tanzflächenanarchisten“ auf DNS/Free Music
2016: WAMP – Stopp Ramstein * TechDrone-Remix auf Inicat
2016: Everybody’s Free – Remake mit Paula P’Cay auf Muziek Colors Ltd.
2016: Everybody’s Free – Remake mit Paula P’Cay auf Sky Academy Records

%d Bloggern gefällt das: